Anmeldung

Zur Anmeldung in der Fahrschule selber benötigen Sie noch keine Unterlagen. Damit bei Ihrer Ausbildung jedoch keine Verzögerungen entstehen, sind folgende Unterlagen einzureichen bzw. vorzulegen:

Ihren gültigen Personalausweis, bzw. eine Kopie davon

Ein biometrisches Passbild



Bescheinigung über einen bestandenen Sehtest

(max 2 Jahre alt)

Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs (9 Std.)

Augenärztliches Gutachten (max. 2 Jahre alt – nur Klassen C1, C1E, C, CE)

Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung (max. 1 Jahr alt – nur Klassen C1,C1E,C,CE)

Inklusive kostenloser Theorievortests!

Bevor es zur Theorieprüfung geht, können Sie an unseren beiden Standorten eine Theorieprüfung unter realen Bedingungen simulieren

Umschreiben einer ausländischen Fahrerlaubnis

Als Besitzer eines ausländischen Führerscheins (außerhalb der EU) darf der Inhaber nur 6 Monate nach Eintrag beim Einwohnermeldeamt in Deutschland fahren. Damit Sie nun den ausländischen Führerschein umschreiben können, benötigt man zusätzlich zu den Punkten (siehe oben 1-4) eine beglaubigte Übersetzung des Führerscheins. Die Theorieprüfung ist in 13 Sprachen möglich (siehe Theorieprüfung)

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei uns, in Ihrer Fahrschule Dahmen.